Equipment -> Cyclo-Cross Poison Opium

Hersteller Poison
Modell Opium (2011)
Rahmenhöhe 58 cm

Rahmenset neu erworben im Januar 2011. Im Laufe des Jahres zusammengebaut, aber erst 2012 in Einsatz genommen.

Ausstattungsdetails
Nutzungs-Statistik
Umbaumaßnahmen seit Erwerb
Fotogalerie


Ausstattungsdetails

Komponente Original (bei Erwerb bzw. nach Zusammenbau) Aktuell (nur Änderungen)
RahmenOpium Alu Disc 
GabelStarrgabel Carbon mit Aluschaft 
SteuersatzTange Cane Creek IS22LT 
SchaltwerkShimano 105 RD-5600-SS schwarzShimano Dura Ace RD-7800
UmwerferShimano FD-CX70 
Schalt-/BremshebelShimano 105 ST-5600 schwarz, 10-fachShimano 105 ST-5700 schwarz, 10-fach
BremsenAvid BB7-ROAD Scheibenbremsen (160/160 mm)160/140 mm
ZahnkranzShimano CS-5600, 12-27 
KurbelgarniturFSA Gossamer Compact MegaExo, 175 mm, 50/34Shimano 105 FC-5750-L, 172.5 mm, 50/34
InnenlagerShimano Ultegra SMFC-6601 
VorbauSyntace F99, 120 mm, +/-6°, 26.0 mm 
LenkerRitchey WCS Logic, 420 mm (Mitte - Mitte), 25.8 mm 
SattelSelle Italia SLR TTSpecialized Toupe Team 143
SattelstützeThomson Elite, 287 mm, 31.6 mmRitchey WCS, 300 mm, 27.2 mm mit Reduzierhülse
PedaleShimano SPD PD-M520 schwarzShimano SPD PD-M530 schwarz
LaufräderFelgen Mavic A317 Disc, Naben Novatec Light, je 32 Speichen DT Competition, Alu-Nippel, Bremsscheiben vorne und hinten jeweils Avid G3 CS 160 mmA317 HR nun mit 140er Scheibe Avid HS1. Zusätzlich alternativ im Einsatz Nabendynamo VR Shimano WH-S501 Alfine Centerlock mit Avid G3 CS 160 mm


Nutzungs-Statistik (seit Erwerb)

Jahrkm Outdoor
20165657
20155489
20145532
20135757
20121169
20110
Summe23604


Relevante Umbaumaßnahmen (km-Stand nach Erwerb = 0)

Datum km-Stand Komponente
12.03.148670Tausch der Kurbelgarnitur Shimano FC-6650 gegen FC-5750-L, 172.5 mm, 50/34. Seit einigen Tagen sind laute Knackgeräusche bei Pedaldruck zu vernehmen. Nachdem Säubern und Fetten der Lagerschalen, der Kurbelgarnitur und der Kontaktflächen der Kettenblätter keine Besserung ergibt, testweise die FC-5750 montiert. Es knackt weiterhin. Als Übeltäter wird letztlich der nicht ausreichend fest geschlossene hintere Schnellspanner identifiziert. Die Kurbelgarnitur bleibt dennoch am Rad.
09.02.146981Einbau eines neuen Schaltauges und Tausch des ursprünglich montierten Schaltwerks Shimano RD-5600 gegen ein RD-7800. Am 04.01.14 hat sich die Kette (vermutlich durch ein verbogenes Schaltauge bei einem Tags zuvor erfolgten Transport des Rades bei ausgebauten Laufrädern) zwischen Speichen und Zahnkranz geklemmt, in dessen Folge das Schaltauge in zwei Teile gerissen und das Schaltwerk irreparabel verbogen wurde.
Tausch der Brems-/Schalthebel Shimano ST-5600 gegen ST-5700. Bei der neueren Hebel-Generation wurde der Bremsen-Seileinzug vergrößert, was ein bessereres Ansprechverhalten der Disc-Bremsen bewirken sollte.
Tausch der Standard-Bremszughüllen Shimano SP-41 gegen kompressionsresistente Jagwire Road Pro.
24.08.135490Tausch der Sattelstützen F10 <-> Poison Opium. Die Ritchey WCS 27.2 mm mit der Reduzierhülse jetzt am Poison und die Thomson Elite 31.6 mm zurück ans F10. Die WCS knackt am F10 trotz diverser Tests mit Fett oder Montagepaste bei vertikalem Druck.
26.02.131789Tausch Sattel Selle Italia SLR TT gegen Spezialized Toupe Team 143. Letzterer war bisher am R400 montiert.
24.12.121057Tausch Kurbelgarnitur FSA Gossamer MegaExo gegen Shimano FC-6650 (Ultegra SL), 172.5 mm, 50/34. Bei der Gossamer löst sich trotz Einsatz von Schraubensicherung der linke Kurbelarm.
30.11.12877Umbau der hinteren Bremseinheit von 160er auf 140er Scheibe.
Tausch der 160er Bremsscheibe Avid G3 CS am Mavic A317 HR durch eine Avid HS1 140 mm. Die 160er G3 CS kommt am Nabendynamo Vorderrad Shimano WH-S501 Alfine zum Einsatz.
Montage Schutzbleche SKS Longboard B45 und Lichtanlage mit Scheinwerfer Bumm Lumotec IQ Cyo Senso plus und Rücklicht Bumm TOPLIGHT Line plus.
Tausch Pedale Shimano PD-M520 gegen Shimano PD-M530. Die 530er bieten wegen der Plattform im Wiegetritt zusätzlichen Halt.


Fotogalerie

April 2012 - Fotoshooting vor der 1. Testfahrt: ohne Lenkerband, mit zu kurzem WCS-Vorbau 110 mm und mit 3 cm Spacern

black is beautiful ...
Rohre mit dreieckigem Querschnitt
Flaschenhalter Extasy, Pedale PD-M520
stabile LR mit jeweils 32 DT Comp-Speichen
Gabelschaft noch mit Platz für 3 cm Spacer
mechanische Disc Avid BB7 ROAD mit 160er Scheibe
hinten auch 160er Disc, Reifen Vittoria XN Pro 32 mm
Kurbel FSA Gossamer (zuvor am R1000 montiert)
Thomson Elite und SLR TT (bis 2011 am F10 im Einsatz)
die Gabel bietet Platz für mindestens 40er-Pneus
Lenker Ritchey WCS (vom R1000)
 

Im Einsatz:

08.09.12: Erste +200 km - Tour: Lenneroute, hier an der Lennequelle
02.03.13: Erstes Brevet mit dem Rad: 200er in Twisteden
30.03.13: 300er Brevet Maastricht
01.03.14: Tour "Marathon Wipperfürth"
15.03.14: 200er Brevet Twisteden
26.04.15: 400er Brevet Maastricht
30.05.15: 400er Brevet Merselo
22.07.15: Ruhrtalradweg